Programm

  • Moderation

    Sebastian Leidecker ist Redakteur für digitale Formatentwicklung beim Bayerischen Rundfunk. Vor vielen Jahren hat er bereits Veranstaltungen des JFF moderiert, wie beispielsweise das Jugendfilmfestival JUFINALE. Inzwischen ist er auch als Moderator und Reporter für TV-Sendungen des BR und als Host für Social Media Formate tätig.


  • 09:45 Uhr
    Ankommen (online)
  • 10:00 Uhr
    Start der Online-Tagung
  • 10:15 Uhr
    Grußwort von Carolina Trautner, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales
  • 10:25 Uhr
    Impulsvortrag I: Darstellung von Schönheit im digitalen Raum
    Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky (Lehrstuhlleitung Soziologie/Gender-Studies, LMU München)
  • Impulsvortrag I

    In ihrem Impulsvortrag geht Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky auf die Darstellung von Schönheit im digitalen Raum ein. Sie ist Professorin für Soziologie/Gender Studies an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.


  • 11:10 Uhr
    Austauschgruppen zum Impulsvortrag I

    (Anmeldung erforderlich)
  • 11:55 Uhr
    Impulsvortrag II: „Es muss einfach alles perfekt sein“ - Selbstdarstellung in Social-Media-Angeboten und die Bedeutung für Kinder und Jugendliche
    Dr. Maya Götz (Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen)
  • Impulsvortrag II
    In ihrem Impulsvortrag geht Dr. Maya Götz auf die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, TikTok und YouTube ein. Dabei nimmt sie vor allem das Thema Bildbearbeitung in den Blick, welches mit stereotypen Inszenierungen und der Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper einhergehen kann. Sie öffnet das Spannungsfeld zwischen Empowerment und Begrenzung und diskutiert Ansatzpunkte für die Förderung von Medienkompetenz und eine Erweiterung des Schönheitsbegriffs.
  • 12:35 Uhr
    Mittagspause inkl. Yoga-Session
  • Yoga-Session: Schönheit in Atem und Bewegung begegnen
    In der Mittagspause nimmt Jasmin Primsch (Yogalehrerin) Sie mit in eine kleine Pause vom Tagungsprogramm. Gemeinsam lenken Sie in einer kurzen, entspannenden Yogaeinheit den Blick nach innen. In 20 Minuten wird der Schulter- und Nackenbereich gelockert, Sie kommen ein wenig zur Ruhe und gehen mit hoffentlich mehr Fokus und Schwung in den Nachmittag. Sie benötigen weder Yoga-Vorkenntnisse noch eine Yogamatte oder andere Hilfsmittel. Das Mittagessen sollte idealerweise erst im Anschluss stattfinden.
  • Digital Art
    Die Künstlerin Olivia Hartig erstellt als Tagungsabschluss – mit Unterstützung der Teilnehmenden – live ein Digital Art. Digital Art ist Kunst, die mithilfe digitaler Technologien entsteht. Spontan, ausdrucksstark und kreativ. Sie geht schnell und ist intuitiv. Mit dem Scribble fängt alles an. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird die Jahresauftakttagung 2022 auf diese Art reflektiert. Olivia Hartig verbindet in ihrer Arbeit analoges und digitales. Ihre Mixed-Media-Kunst präsentiert sie in ihrem Atelier beim Bahnwärter Thiel in München. Foto: Mila Zlatinov
  • 16:30 Uhr
    Ende
Scroll to Top