Workshop Nr. 5

Mit einem Wisch zum nächsten TikTok – Krieg im Hochformat


Die Plattform für Kurzvideos ist bei Kindern und Jugendlichen vor allem für seine witzigen, kreativen und kurzweiligen Clips beliebt. Doch auch Geschehnisse wie der Ukraine-Krieg und andere Krisen finden dort statt. Videos mit erschreckenden und ängstigenden Bildern werden auf die Startseite von jungen Nutzenden gespült, ohne dass sie teilweise gezielt danach gesucht haben. Im Workshop beschäftigen wir uns mit den Plattformmechanismen, damit verbundenen Herausforderungen und Strategien, Kindern und Jugendlichen einen sicheren Umgang mit TikTok zu ermöglichen.

ONLINE-WORKSHOP

Referent*innen
Julia Behr
Behr-rund
Julia Behr ist medienpädagogische Referentin am JFF – Institut für Medienpädagogik in der Abteilung Praxis. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen digitale und interaktive Medien, Medien und (gesellschaftliche) Artikulations- sowie Partizipationsprozesse sowie in der praktischen Medienarbeit.
Lisa Mutschke
Mutschke-rund
Lisa Mutschke ist seit 2019 als freiberufliche Medienberaterin in Berlin tätig. Seit 2022 arbeitet sie als medienpädagogische Referentin am JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Sie beschäftigt sich vorrangig mit Social Media, digitalen Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei legt sie den Fokus auf aktuelle Phänomene im digitalen Raum und setzt diese in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext.
Scroll to Top